Stöbern Sie durch unsere Angebote (23 Treffer)

Adaptil® Transport 60 ml Spray
Top-Produkt
21,47 € *
ggf. zzgl. Versand

Adaptil® Transport für Hunde in Stresssituationen Hunde reagieren auf die verschiedensten Situationen mit Anzeichen von Stress. Oft ist es für den Besitzer nur schwer zu verstehen, warum sich sein Hund so verhält. Einige Beispiele von Stresssituationen für Hunde: Trennung von der Hundemutter als Neuankömmling bei einem neuen Besitzer Umgebungswechsel (Umzug, Urlaub, Tierpension...) Transport, Autofahren.... Veränderungen der Einrichtung Familienbesuch Kinderzuwachs Tierarztbesuche Hunden mit Problemen beim Autofahren kann endlich geholfen werden. Adaptil® - Spray verbessert signifikant alle Probleme, die in diesem Zusammenhang auftreten. Die Hauptursache aller Probleme von Hunden während der Autofahrt sind Stress und Angst. Adaptil das Beruhigungspheromon für Hunde, reduziert Stress und Angst und sorgt so für eine ruhige Fahrt bei Hund und Halter. Der Spray erwies sich im Rahmen einer Doppelblindstudie als hoch effektiv. Die häufigsten Symptome, die bei Hunden während der Fahrt beobachtet wurden, verbesserten sich signifikant oder verschwanden komplett. So half Adaptil™-Spray z.B. bei über 80% der Hunde mit Erbrechen. Während der Adaptil® -Zerstäuber eine bequeme Lösung für stress- und angstbedingte Verhalten von Hunden im Haus (Neuankömmlinge, Silvester, Trennungsangst ...) bietet, stehen Ihnen die beruhigenden Effekte des Dog Appeasing Pheromones mit dem Adaptil™- Transport auch außerhalb des Hauses zur Verfügung. Was sind Beruhigungspheromone? Beruhigungspheromone werden von weiblichen Säugetieren während des Säugens gebildet, sie werden von den Hunden in den Talgdrüsen zwischen den Gesäugeleisten produziert. Was bewirken diese Wohlfühlpheromone? Die Welpen werden von diesen Substanzen beruhigt vor allem in unbekannter Umgebung oder bei neuen Erfahrungen.Der Gebrauch von Adaptil, welches sich diesen Effekt natürlicher Pheromone zu Nutzen macht, vermindert Stress bei Hunden, da sie ein "Wohlfühlsignal" erhalten.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Pronutrin® 3,5 kg Pellets
Beliebt
72,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diätergänzungsfuttermittel für Pferde zur Minderung von Stressreaktionen Pronutrin® Diätergänzungsfuttermittel für Pferde zur Minderung von Stressreaktionen Der diätetisch wirksame Bestandteil in Pronutrin® ist Apolectol®, ein patentierter Pektin-Lecithin-Glycerin-Komplex. Pronutrin® enthält 77 % Apolectol®. Die Eigenschaften der Einzelbestandteile von Apolectol® ergänzen sich zu einer umfassenden diätetischen Wirkung. Die Pektine wirken der Übersäuerung des Mageninhalts entgegen, indem sie die postprandiale pH-Wert-Erhöhung verlängern und den Gallensäure-Reflux hemmen. Gleichzeitig stabilisieren Pektine den natürlichen Schleim. Die Lecithin-Glycerin-Komponente verstärkt die hydrophobe Schutzschicht der Magenschleimhaut. So schützt Apolectol® die empfindliche Schleimhaut zweifach und auf natürliche Weise: Es stabilisiert oder regeneriert die Barriere gegen Magensäure und Pepsin und wirkt zusätzlich einer Übersäuerung im Magen entgegen. Zusammensetzung Bestandteile: Getrockneter Zitrustrester, Zucker, Weizenfaser, Erbsenfaser, getrockneter Apfeltrester, Glycerol Analytische Bestandteile: Lecithin, Glycerin, natürliche Geschmacksstoffe, Antioxidans (Ethoxyquin 90 ppm) Zusammensetzung: Rohfaser 13,5 % Rohfett 10,0 % Rohprotein 5,7 % Rohasche 2,7 % Magnesium 0,2 % Natrium 0,1 % Hinweise zur sachgerechten Anwendung Zur Minderung und Vorbeugung von Stressreaktionen im Magen-Darm-Trakt, z. B. während oder vor hoher Leistungsbeanspruchung hochkonzentrierten Kraftfuttergaben Futterwechsel Futterentzug oder Futterverweigerung Transport Absetzen von Fohlen Rangordnungskonflikten Operationen Krankheiten Sowie bei weiteren Risikofaktoren für Magenschleimhautläsionen, wie insbesondere bei rezidivierenden Koliken und längerer Therapie mit steroidalen und nichtsteroidalen Antiphlogistika. Wissenschaftliche Studien und umfangreiche Feldstudien in Deutschland und Skandinavien belegen den positiven Einfluss einer diätetischen Zufütterung von Pronutrin® bei klinischer Symptomatik oder gastroskopischem Nachweis von Magenschleimhauterosionen und -ulzera. Eine Pronutrin®-Diät ist deshalb immer dann angezeigt, wenn gastroskopisch Magenschleimhautläsionen diagnostiziert oder nach Ausschluss anderer Ursachen folgende klinische Verdachtssymptome festgestellt werden: schlechter Allgemeinzustand Gewichtsverlust Leistungsminderung apathisches Verhalten geringer oder selektiver Appetit Durchfall weicher oder fester Kot rezidivierende oder postprandiale Koliken Bruxismus (Leerkauen, Zähneknirschen) Ruktus häufiges Flehmen Foetor ex ore Und bei Fohlen zusätzlich Reflux Speicheln Unterbrechen des Saugens Kolik mit Rückenlage Zur Vermeidung von Rückfällen oder vor bekannten Stresssituationen kann Pronutrin® auch vorbeugend gefüttert werden. Fütterungsempfehlung 1 x täglich 50 g pro 100 kg Körpergewicht mit dem Krippenfutter vermischt. Bei verzögerter oder schlechter Futteraufnahme kann die Gabe auf 2 x täglich 25 g pro 100 kg Körpergewicht verteilt oder zur Gewöhnung anfangs halbiert und über 2 bis 3 Tage bis zur empfohlenen Menge gesteigert werden (Messbecher innenliegend). Bei Saugfohlen wird die erforderliche Menge Pronutrin® mit der 3-fachen Menge lauwarmen Wasser vermischt. Nach 2 bis 3 Minuten kann der entstehende Brei dem Fohlen mit einer Spritze oder Plastikflasche direkt ins Maul verabreicht werden. Pferden, die krankheitsbedingt die Futteraufnahme verweigern, kann Pronutrin® vorübergehend vom Tierarzt eingegeben werden. Fütterungsdauer Pronutrin® soll über einen Zeitraum von mindestens 2 Wochen verabreicht werden. Hat sich der Zustand des Pferdes normalisiert oder gebessert, sollte die Diät trotzdem weitere 2 Wochen fortgesetzt werden, um das Rückfallrisiko zu verringern. Bei Bedarf ist auch eine Dauer- oder Intervallverabreichung möglich. Über eventuell notwendige Zusatzmaßnahmen (z. B. bezüglich Haltung, Training, Fütterung) oder auch medikamentelle Therapie muss der Tierarzt entscheiden. Lagerungshinweise Stets gut verschlossen lagern, Inhalt vor Feuchtigkeit, Sonneneinstrahlung und Temperaturen über 25°C schützen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Symbio Intest® 30 St Pulver
Aktuell
29,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Wir essen zu wenig Ballaststoffe. Durchschnittlich sind es etwas mehr als 20 g pro Tag, empfohlen werden dagegen mindestens 30 g. Ballaststoffe kommen vor allem in Obst, Gemüse und Vollkornprodukten vor. SymbioIntest - das neue Nahrungsergänzungsmittel mit Ballaststoffen enthält resistente Stärke Typ 3 fördert die buttersäurebildenden Bakterien im Darm ernährt die Darmschleimhaut über die bakterielle Buttersäure bläht nicht wie andere Ballaststoffe Der Begriff „Ballaststoffe“ verdeutlichte ursprünglich die Eigenschaft, den Darminhalt zu vergrößern und damit die Bewegungen des Darms und den Transport des Darminhalts anzuregen. Ein großer Darminhalts verzögert und ein schneller Transport verringert die Aufnahme von Nährstoffen und Schadstoffen. Deshalb können sich Ballaststoffe auf das Gewicht auswirken und "entgiften". Zusätzlich gilt: viele Ballaststoffe sind Nährstoffe für die natürlichen Bakterien im Darm. Fördern Ballaststoffe das Wachstum der nützlichen Bakterien der Darmflora besonders effektiv, sprechen Fachleute von Prebiotika“. Wie nehme ich SymbioIntest ein? Täglich den Inhalt eines Beutels (10 g) SymbioIntest in ein Glas Wasser ohne Kohlensäure einrühren und zur Hauptmahlzeit trinken. Was ist drin? SymbioIntest enthält resistente Stärke, Palatinase, Glucomannan, Fließmittel Siliziumdioxid, Stevia Rebausiosid und das Vitamin Biotin. Gut zu wissen Die Einnahme der im Handel üblichen Nahrungsergänzungsmittel mit Ballaststoffen wie Inulin oder Oligofruktose sind meist mit starken Blähungen verbunden. Die resistente Stärke ist dagegen im Allgemeinen gut verträglich. Zutaten: Resistente Stärke (Actistar 11700), Isomaltulose, Glucomannan, Fließmittel Siliziumdioxid, Süßstoff Steviolglycoside, Biotin. Enthält Sulphite . Nährwerte pro 100 g Energie 1.554,0 kJ/366,0 kcal Fett - davon gesättigte Fettsäuren - Kohlenhydrate 89,0 g davon Zucker 0 mehrwertige Alkohole - Eiweiß - Salz - Verzehrsempfehlung: Täglich den Inhalt eines Beutels (10 g) SymbioIntest® in ein Glas Wasser ohne Kohlensäure einrühren und zu der Hauptmahlzeit trinken. SymbioIntest® ist frei von Laktose und Glutein Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Sticks mit je 10 g = 300 g Hersteller: SymbioPharm GmbH Auf den Lüppen 10 35745 Herborn

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
green line L-Carnitin 500 60 St Kapseln
Topseller
19,61 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Nahrungsergänzungsmittel vor allem bei Diäten und für Sportler - jetzt neu mit 500 mg reinem L-Carnitin (Carnipure) pro Kapsel. L-Carnitin ist ein natürlicher Bestandteil unserer Nahrung. Es wird normalerweise aus Fleisch- oder Milchprodukten aufgenommen. In unserem Organismus erfüllt es viele wichtige Funktionen. Im Fettstoffwechsel zum Beispiel übernimmt es eine Schlüsselrolle. L-Carnitin ist hier für den Transport der Fettsäuren in die Mitochondrien nötig. In den Mitochondrien findet die Energiegewinnung im Körper statt. Die Fettsäuren werden hier "verbrannt" und Energie für den Körper gewonnen. L-Carnitin 500 als Nahrungsergänzung eine wertvolle natürliche Unterstützung. L-Carnitin ist als vitaminähnlicher und bedingt essentieller Nährstoff ein bedeutender Bestandteil unserer täglichen Nahrung. L-Carnitin spielt eine wichtige Rolle im Fettstoffwechsel unseres Körpers. Geschichte L-Carnitin wurde 1905 als ein Baustein der Muskulatur entdeckt und bekam daher den Namen Carnitin, lateinisch: carnis=Fleisch. 1955 entdeckte man die essentielle Funktion des L-Carnitins beim Transport der Fettsäuren. 1973 wurden die ersten Fälle eines angeborenen primären L-Carnitin-Mangels diagnostiziert. In den späten 70er Jahren gelang die industrielle Herstellung größerer Mengen L-Carnitin. Seither wird L-Carnitin in der Ernährung von Mensch und Tier eingesetzt. Seit seiner Entdeckung sind über 10000 wissenschaftliche Studien über L-Carnitin erschienen und jedes Jahr kommen neue dazu. L-Carnitin ist vor allem in Fleisch- und Milchprodukten enthalten. Pflanzliche Produkte enthalten wenig bis gar kein L-Carnitin. Bei einer ausgesprochen fleischreichen Ernährung können bis zu 1-2 Gramm L-Carnitin mit der Nahrung aufgenommen werden. Vegetarische Ernährung führt zu einer Reduktion des L-Carnitin-Gehaltes im Körper. Einer Unterversorgung kann durch Ergänzung der Nahrung mit L-Carnitin vorgebeugt werden. Werden Erwachsene über längere Zeit L-Carnitin-frei ernährt, sinken die L-Carnitin-Spiegel in Blut und Gewebe ab und es kommt zu Mangelerscheinungen. Deshalb enthält heute auch jede Sondernahrung L-Carnitin. Der menschliche Körper enthält etwa 20-25 Gramm L-Carnitin. Herz, Muskel und unser Immunsystem enthalten sehr viel L-Carnitin. Diese Organe sind deshalb auch besonders auf eine ausreichende Versorgung mit L-Carnitin angewiesen. Auch die Muttermilch enthält L-Carnitin, welches für das Neugeborene lebensnotwendig ist, da es das L-Carnitin noch nicht selbst herstellen kann. L-Carnitin wird vom Körper unbedingt benötigt, um Fettsäuren in die Kraftwerke unserer Zellen, die Mitochondrien, zu transportieren. Nur dort können die Fettsäuren in Energie umgewandelt werden. Darüber hinaus erfüllt das L-Carnitin bei der Erhaltung und Optimierung der Gesundheit noch weitere wichtige Aufgaben im Stoffwechsel. L-Carnitin ist besonders wichtig für Sportler und alle Menschen, die sehr viel Energie benötigen oder starken Belastungen ausgesetzt sind. Auch schwangere Frauen, ältere Menschen, Raucher, sowie Kranke und Genesende können besonders von zusätzlich zugeführtem L-Carnitin profitieren. Die ersten Anzeichen einer L-Carnitin-Unterversorgung sind sehr unspezifisch und werden oft nicht erkannt. Verminderte Leistungsfähigkeit, rasche Ermüdung, Erschöpfung, verringerte Fettverwertung, Fetteinlagerung im Gewebe können die Folge einer Unterversorgung mit L-Carnitin sein. Ein L-Carnitin-Mangel kann aber auch durch eine langfristige Einnahme bestimmter Arzneimittel verursacht sein. L-Carnitin ist kein Arzneimittel, sondern ein Nährstoff, der im Körper und in der Nahrung weit verbreitet ist. L-Carnitin hat sich weltweit seit über 20 Jahren als sicheres Nahrungsergänzungsmittel bewährt. L-Carnitin kann einen wichtigen Beitrag bei der Kontrolle des Körpergewichts leisten. Es ist häufig Bestandteil von Fitness- und Wellnessprogrammen und kann helfen, einen Diäterfolg langfristig zu sichern. Durch eine bessere energetische Nutzung der Nahrung kann L-Carnitin auch helfen, die Nahrungsmenge zu reduzieren. Gleichzeitig werden Kraft, Vitalität und Leistungsfähigkeit unterstützt. Dies trägt dazu bei, eine Ernährungsumstellung besser und erfolgreicher durchzuhalten. L-Carnitin ist als vitaminähnlicher und bedingt essentieller Nährstoff ein bedeutender Bestandteil unserer täglichen Nahrung. L-Carnitin spielt eine wichtige Rolle im Fettstoffwechsel unseres Körpers. Zutaten: L-Carnitintartrat, Hydroxypropylmethylcellulose Frei von Gluten Frei von Lactose Frei von Gelatine Frei von Farbstoffen Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen Inhalt pro 1 Kapsel L-Carnitin 500 mg Verzehrempfehlung: 1 Kapsel pro Tag Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 60 Kapseln = 51,1 g Hersteller: 11A nutritheke GmbH Hauptstraße 3a 91341 Röttenbach

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
maVena® B12 Creme 100 ml Creme
Empfehlung
21,72 € *
ggf. zzgl. Versand

mavena B12 Creme - Zur äußerlichen Behandlung von trockenen Ekzemen. Speziell auch bei Neurodermitis, Windeldermatitis und Milchschorf. Entzündungshemmend, juckreizstillend und regenerierend 10 bis 15% der Säuglinge und Kleinkinder leiden bis zur Einschulung unter juckender Neurodermitishaut Bei vielen Menschen verschwindet die Erkrankung mit der Zeit wieder: Nur noch 1,5% bis 3% der Erwachsenen sind von Neurodermitis betroffen.1,2 Zentrales Problem ist bei der schubartig auftretenden Erkrankung die gestörte Hautbarriere, die durchlässiger für äußere Reize ist. Auslöser wie etwa Allergene oder Erreger rufen akute Hautentzündungen hervor. Im chronischen Zustand ist die Haut trocken, schuppt und juckt. Häufig betroffen: Hautregionen auf den Innenseiten der Ellenbogen- und Kniegelenke, aber insbesondere auch Hände, Füße und die Kopfhaut. Um die Hautbarriere zu stärken und die Entzündung – und damit den intensiven Juckreiz der trockenen Haut – zu reduzieren, ist eine gut verträgliche tägliche Hautpflege essentiell. Bei einer sorgfältigen Basisbehandlung mit mavena B12 Creme können leichte bis mittelschwere Neurodermitisschübe deutlich reduziert und die Haut effektiv und nach- haltig beruhigt werden. mavena - dermatologisches Behandlungskonzept •Mit Vitamin B12, Vitamin E, natürlichen Feuchthaltefaktoren, hochwertigen pflanzlichen Ölen, hautidentischen Lipiden •Entzündungshemmend, juckreizstillend, regeneriert die natürliche Hautbarriere •Klinisch erwiesen wirksam •Frei von Duft- und Farbstoffen Patentierte B12-Transport-Technologie Als Funktionsstoff ist Cyanocobalamin (Vitamin B12) enthalten. Cyanocobalamin gelangt über die innovative Transport-Technologie direkt in die obersten Hautschichten, wo es entzündungsfördernde Substanzen bindet und so den Grad der Entzündung und die Hautrötung reduzieren kann. In Verbindung mit hautidentischen Lipiden (Ceramiden) und natürlichen Feuchthaltefaktoren wie Urea und Glycerin wird die Barrierefunktion der Haut gestärkt. Folglich werden ebenfalls Hautrötung und Juckreiz gelindert. Hochwertige pflanzliche Öle (Shea Butter, Chiasamenöl, Reiskeimöl) und Vitamin E wirken rückfettend und helfen dabei, die trockene Haut zu beruhigen und zu regenerieren. Enthält 24% Lipide und 1% Urea. Anwendung: Je nach Bedarf ein oder mehrmals täglich auf die betroffenen Hautstellen auftragen und leicht einmassieren. Bei Säuglingen unter 4 Wochen nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt, da hierzu keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Entsteht der Eindruck, dass das Medizinprodukt zu schwach oder zu stark wirkt, sollte der behandelnde Arzt oder Apotheker konsultiert werden. Bei akut nässenden Hautstellen sollte solange mavena B12 Akut Gel angewendet werden, bis diese trocken sind. Auslöser vermeiden: Es ist ausgesprochen wichtig die individuellen Aus- löser für Neurodermitisschübe zu kennen. Typische Auslöser wie Pollen, Hausstaub, kalte Luft oder wollhaltige Kleidung können dann bestmöglich vermieden werden. Aber auch weitere Faktoren wie Stress, berufliche und soziale Ausgrenzung, Schlaflosigkeit und nervliche Belastung verstärken die Beschwerden. Für eine effektive Reduktion der Intensität, der Länge und der Häufigkeit von Neurodermitisschüben ist daher eine sorgfältige, regelmäßige und dem Hautzustand entsprechende Hautpflege essentiell. Die mavena Medizinprodukte sind speziell für die Bedürfnisse der Ekzemhaut und die Linderung der Symptome entwickelt worden und daher ideal geeignet. Keine Angst vor Sport: Viele von Neurodermitis Betroffene kämpfen ihr Leben lang mit trockener Haut. Trockene Haut juckt häufig stark und ist durchlässiger für Erreger und Allergene. Auch Schweiß führt bei trockener Haut zu Reizungen und Juckreiz. Dennoch sollten Neurodermitiker Sport treiben. Wichtig ist eine geeignete, atmungsaktive Sportkleidung und – vor allem – die richtige und sofortige Reinigung und Pflege der Haut nach dem Sport. mavena Shampoo und mavena Hydroduschgel reinigen mild und trocknen die Haut nicht aus. In Kombination mit einer anschließenden Pflege mit mavena B12 Creme für Gesicht und Körper und mavena Intensivcreme für Hände und Füße beruhigt sich die Haut schnell und effektiv. Babyhaut beruhigen: Schon die ganz Kleinen leiden unter quälendem Juckreiz – ausgelöst durch Windeldermatitis, Milchschorf und durch Ekzeme an den Innenseiten der Knie und Ellenbogen. Besonders wichtig ist es für die Säuglings- haut, den Juck-Kratz-Kreislauf zu durchbrechen. Denn durch Kratzen gelangen wiederum Erreger in die Haut und die Beschwerden verstärken sich. mavena B12 Creme kann die Hautbarriere der chronisch trockenen, gereizten Hautstellen stärken und sowohl die Entzündung als auch den Juckreiz deutlich reduzieren. mavena B12 Creme ist kortisonfrei und wird von Säug- lingen ab 4 Wochen hervorragend vertragen. Inhaltsstoffe: Aqua, Glyceryl Stearate Citrate, Oryza Sativa (Rice) Bran Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Capric/Caprylic Triglyceride, Cetyl Alcohol, Glycerin, Hydrogenated Vegetable Oil, Hydroxyethyl Urea, Ceramides, Niacinamide, Salvia Hispanica (Chia) Seed Oil, Dimethicone, Zanthoxylum Bungeanum Fruit Extract, Betaine, Phosphatidylcholine, 1,2-Hexanediol, Caprylyl Glycol, Tropolone, Polysorbate, Cholesterol, Tocopherol, Cyanocobalamin, Xanthan Gum, Polyaminopropyl Biguanide Häufige Fragen & Antworten Ist Neurodermitis heilbar? Die Hauterkrankung ist derzeit noch nicht heilbar, aber gut in den Griff zu bekommen. Mit dem Alter verbessern sich die Symptome bei vielen Betroffenen von selbst. Besonders wichtig ist die regelmäßige Behandlung der Haut mit gut verträglichen Pflege- und Reinigungsmitteln. Diese sollten individuell auf den Hautzustand, den Krankheitsverlauf sowie auf die Umgebungsbedingungen abgestimmt werden. Bei akut nässenden Hautzuständen sollte keine stark fettige, sondern eine wässrige Basispflege angewendet werden. In diesem Fall eignet sich das leicht kühlende mavena B12 Akut Gel besonders gut. Je trockener der Hautzustand, umso fettreicher sollte die Basispflege sein, um die Symptome deutlich reduzieren zu können. In diesen Phasen ist mavena B12 Creme die optimale Lösung. Warum ist mavena B12 Creme rosa? Die Färbung der mavena B12 Creme ist durch das enthaltende Cyanocobalamin (Vitamin B12) bedingt. Eventuelle Verfärbungen von Kleidungsstücken sind normalerweise rückstandslos durch Waschen in der Waschmaschine ab 30°C entfernbar. Dennoch ist es sinnvoll, die Creme vor dem Ankleiden gut in die Haut einziehen zu lassen. Kann mavena B12 Creme in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden? Das in mavena B12 Creme enthaltende Cyanocobalamin ist eine stabilisierte Form von Vitamin B12. Dennoch sollte Rücksprache mit dem behandelnden Arzt gehalten werden, wenn die Creme im Fall einer Schwangerschaft und während Stillzeit verwendet werden soll, da keine ausreichenden Erfahrungen dazu vorliegen. Zur Vorsicht sollte mavena B12 Creme während des Stillens nicht im Bereich der Brust aufgetragen werden

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
maVena® B12 Salbe 100 ml Salbe
Beliebt
21,72 € *
ggf. zzgl. Versand

mavena B12 SALBE Zur äußerlichen Behandlung von sehr trockenen, schuppenden Hautveränderungen. Speziell auch bei Psoriasis. Entzündungshemmend, juckreizstillend und regenerierend In Deutschland leiden etwa 2% der Bevölkerung unter Psoriasis (Schuppenflechte): 80% der Betroffenen maßgeblich unter schubweise auftretenden Hautsymptomen. Die stark juckenden und schuppigen Hautareale treten bevorzugt an Kopf, Ellbogen, Knie und Rücken auf. Ebenfalls häufig betroffen sind Hände und Füße. Eine gestörte Zellteilung führt dazu, dass schneller neue Hautzellen gebildet, als tote abgestoßen werden. So entstehen scharf abgegrenzte, erhabene, rote Areale, sogenannte Plaques. Auslöser wie Stress, Infektionen, hormonelle Umstellungen, aber vor allem auch Hautreizungen und Hautschäden, führen zu immer neuen, sich vergrößernden Plaques. Ziel der Maßnahmen ist es, die Zellteilung zu normalisieren und den Juckreiz zu unterdrücken. Bei einer sorgfältigen Basisbehandlung der sehr trockenen Haut mit mavena B12 Salbe wird die Haut befeuchtet und reißt weniger schnell ein. Entzündungen werden gehemmt, weitere verhindert und die Hautregeneration gefördert. Mit mavena B12 Salbe werden die Beschwerden leichter bis mittelschwerer Psoriasis deutlich reduziert und die Haut effektiv und nachhaltig beruhigt. Patentierte B12-Transport-Technologie: Als Funktionsstoff ist Cyanocobalamin (Vitamin B12) enthalten. Cyanocobalamin gelangt über die innovative Transport-Technologie direkt in die obersten Hautschichten und kann durch physikalische Bindung von Stickoxiden deren entzündungsfördernde Wirkung blockieren und die Hautrötung reduzieren. In Verbindung mit mehrfach ungesättigten Omega-3 Fettsäuren und natürlichen Feuchthaltefaktoren wie Urea wird die Barrierefunktion der Haut gestärkt. Folglich werden Hautrötung und Juckreiz gelindert und die gesteigerte Neubildung von Hautzellen, und somit die Schuppenbildung, verringert. Enthält 29% Lipide und 2% Urea. mavena - dermatologisches Behandlungskonzept • Mit Vitamin B12, natürlichen Feuchthaltefaktoren, hochwertigen pflanzlichen Ölen • Entzündungshemmend, juckreizstillend, regeneriert die natürliche Hautbarriere • Klinisch erwiesen wirksam2 • Frei von Duft- und Farbstoffen Anwendung : Je nach Bedarf ein oder mehrmals täglich auf die betroffenen Hautstellen auftragen und leicht einmassieren. Bei Säuglingen unter 4 Wochen nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt, da hierzu keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Entsteht der Eindruck, dass das Medizinprodukt zu schwach oder zu stark wirkt, sollte der behandelnde Arzt oder Apotheker konsultiert werden. Auslöser meiden: Betroffene können selbst die Schwere und die Häufigkeit der Psoriasisschübe mit beeinflussen, indem sie darauf achten, zu vermeiden, was individuell die Beschwerden triggert oder verstärkt. Enorm wichtig: eine verbesserte Stresstoleranz, die Vermeidung von unnötigen Belastungen und von Hautreizungen. Auch eine antientzündliche Ernährung, der Abbau von Übergewicht und der Verzicht auf Alkohol und Rauchen hilft häufig. Für eine effektive Reduktion der Intensität, der Länge und der Häufigkeit von Psoriasisschüben ist zusätzlich eine sorgfältige und regelmäßige Hautpflege essentiell. mavena Medizinprodukte wurden speziell für die Bedürfnisse der Haut und zur Linderung der Symptome von Psoriasisplaque entwickelt. Keine Angst vor Sport: Von Psoriasis Betroffene kämpfen ihr Leben lang mit sehr trockener Haut. Diese ist dadurch verletzungsan- fälliger und durchlässiger für Erreger. Dennoch sollten Psoriatiker Sport treiben. Optimal sind Sportarten, die die Haut nicht reizen und verletzungsarm sind. Vor allem aber auch eine unmittelbare, milde Reinigung der Haut nach dem Sport, verhindert eine Verschlechterung des Hautbildes. Nach dem Training versorgt mavena B12 Salbe, mavena Hydroduschgel und mavena Lipolotion die Haut mit Feuchtigkeit und Lipiden, um die Haut geschmeidig zu machen und Juckreiz zu mindern. Mehr Wellness: Psoriasis ist nicht ansteckend. Trotzdem schrecken viele Menschen vor dem Anblick von Psoriasisplaque zurück. Das kann dazu führen, dass Menschen mit Psoriasis sich schämen und Dinge, die ihnen guttun, wie etwa ein Gang zum Frisör, zur medizinischen Fußpflege oder zur Physiotherapie nicht wagen. Diese psychische Belastung kann die Symptome noch weiter verstärken. mavena B12 Salbe kann helfen, die Hautbarriere der sehr trockenen, schuppig-roten Hautstellen zu stärken und sowohl die Entzündung als auch den Juckreiz deutlich zu reduzieren. Hautschuppen lösen sich besser ab und die übertriebene Zellproduktion in der Haut wird eingedämmt. Dazu ist mavena B12 Salbe kortisonfrei. Häufige Fragen & Antworten Kann die mavena B12 Salbe bei Psoriasis (Schuppenflechte) auch im Ohr angewendet werden? Die mavena B12 Salbe kann für die Behandlung des äußeren Gehörganges bei Schuppen und Plaques verwendet werden. Wichtig: den Gehörgang stets offen halten und sorgfältig säubern, damit sich weder Bakterien noch Pilze ausbreiten können. Können die mavena B12 Produkte auch auf dem Augenlid angewendet werden? Ja. Es muss aber darauf geachtet werden, dass die Produkte nicht in Kontakt mit den Schleimhäuten und dem Auge kommen. Sollte dennoch ein mavena B12 Produkt in das Auge gelangen, so muss das Auge mit lauwarmem Wasser sorgfältig gesäubert und gespült werden. Was sollte bei Psoriasis im Urlaub beachtet werden? Alle Verhaltensweisen, die im Alltag Linderung bringen, sollten auch im Urlaub genauso weitergeführt werden. Besonders wichtig: Ein ausreichend hoher Sonnenschutz, leichte Kleidung und die sorgfältige Pflege der Haut auch im Urlaub. Die mavena Medizinprodukte wurden speziell für die Haut von Menschen mit Psoriasis entwickelt und gehören auf jeden Fall mit ins Gepäck.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Zylkene® Equine 20X4 g Pulver
Topseller
61,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Zylkene® Equine Zur Minderung von Stressreaktionen bei Pferden. Empfohlen für Pferde, die täglichen Stresssituationen ausgesetzt sind oder vor absehbar stressigen Phasen wie Veränderungen des Umfeldes, Zustellpferden, Betreuerwechsel, Hufbeschlag, Transport oder allen Situationen, bei denen die gewohnte Routine verändert wird. Zylkene® Equine ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung. Fütterungshinweis: Zur oralen Gabe. Den Inhalt eines Portionsbeutels mit einer kleinen Futtermenge verabreichen. Die empfohlene Menge sollte komplett mit einer Fütterung gegeben werden. Wasser zur freien Aufnahme anbieten. Empfohlene Fütterungsdauer: 2-4 Wochen. Es wird empfohlen, vor der Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen. Pferde 500 kg: 2 bis 4 Portionsbeutel pro Tag Zusammensetzung Maltodextrin, Kasein, (Trypsin-hydrolysiertes Rinder Kasein). Leicht verdauliche Einzelfuttermittel: Maltodextrin und Kasein. Analytische Bestandteile Rohprotein 19,5%, Feuchtigkeit 6,5%, Rohasche 4%, Natrium 1,1%, Rohfett 1%, Rohfaser 1%, Magnesium 0,005%.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
maVena® B12 Akut Gel 100 ml Gel
Top-Produkt
21,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Mavena B12 Akut Gel ist zur äußerlichen Behandlung bei akut nässender Neurodermitis mit angenehm kühlendem Effekt. Entzündungshemmend, juckreizstillend und regenerierend Bis zur Beendigung des 17. Lebensjahres zählt die Neurodermitis (atopisches Ekzem, atopische Dermati- tis) zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt.1 Viele Betroffene leiden schon kurz nach der Geburt an Win- deldermatitis, Milchschorf und juckenden Ekzemen in Ellenbogenbeuge, Kniekehle und Gesicht.2 Im Verlauf können weitere Hautareale betroffen sein. Neben genetischen Faktoren führt maßgeblich die gestörte Hautbarriere dazu, dass die Haut durchlässiger für äußere Reize wird. Können Erreger oder Allergene in die Haut eindringen, verändert sich das Hautbild: vor- mals beschwerdefreie oder chronisch trockene, schup- pige Haut entwickelt akut nässende Entzündungen. Begleitet wird so ein Neurodermitisschub von quälen- dem Juckreiz. Speziell, um akut nässende Entzündungen – und den damit verbundenen, intensiven Juckreiz zu lindern – ist das kühlende, feuchtigkeitsspendende mavena B12 Akut Gel optimal geeignet. Sobald die akute Entzündung abklingt, benötigt die Haut eine lipidreiche Basispflege, die die Hautbarriere weiter regeneriert. Dann ist mavena B12 Creme die ideale Basisbehandlung. mavena - dermatologisches Behandlungskonzept •Mit Vitamin B12 und Dexpanthenol •Entzündungshemmend, juckreizstillend, regeneriert die natürliche Hautbarriere •Kühlend •Frei von Duft- und Farbstoffen Patentierte B12-Transport-Technologie Als Funktionsstoff ist Cyanocobalamin (Vitamin B12) enthalten. Cyanocobalamin gelangt über die inno- vative Transport-Technologie direkt in die obersten Hautschichten, wo es entzündungsfördernde Sub- stanzen bindet und so den Grad der Entzündung und die Hautrötung wirksam und schnell reduziert. In Verbindung mit den Feuchthaltefaktoren Glyce- rin und Dexpanthenol wird die Barrierefunktion der Haut gestärkt, was zur Linderung der Entzündung und des Juckreizes beiträgt. Die Gel-Darreichung stillt den Juckreiz zusätzlich durch den anhaltend kühlenden Effekt auf der Haut. Enthält 0% Lipide und 0% Urea. Sauber ist nicht gleich sauber Für Neurodermitiker ist die richtige Hautpflege und Haut- reinigung das A und O. Generell sollten bevorzugt milde, auf den Hautzustand abgestimmte, Reinigungsprodukte ohne reizende Zusatzstoffe verwendet werden. mavena Shampoo und mavena Hydroduschgel reinigen mild ohne die Haut zu reizen. Durch eine sorg- fältige, regelmäßige und dem Hautzustand angepasste Hautpflege unmittelbar nach der Reinigung, lassen sich Zahl und Schwere der Schübe reduzieren. In akut näs- senden Ekzem-Phasen kann mavena B12 Akut Gel die entzündete Haut adäquat pflegen und beruhigen. Ab in den Urlaub Was Sie reizt, ist individuell: Bei Vielen reagiert die Haut verstärkt auf klimatische Reize oder Pollen. Neben der Wahl eines geeigneten Reiseziels ist eine den individuel- len Bedürfnissen und der Umgebung angepasste Pflege besonders wichtig, um einen akuten Schub bestmöglich zu vermeiden oder abzuschwächen. Gut zu wissen: Gundsätzlich verliert die Haut im Sommer weniger Feuchtigkeit als im Winter. Im Winter bilden fettreiche Cremes eine Schutzschicht auf der Haut, sodass die Feuchtigkeit besser in der Haut bleibt. Für den Sommer kann man eine leichtere Creme auftragen, die nur leicht die Hautoberfläche verschließt. mavena B12 Creme und mavena B12 Akut Gel gehören genauso mit ins Gepäck, wie die schonenden mavena Reinigungsprodukte und passende Pflegeprodukte für Hände, Füße und die Kopfhaut. Vorsicht: Alle Medizinpro- dukte sollten nicht über 25°C aufbewahrt werden. Babyhaut beruhigen Schon die ganz Kleinen leiden unter quälendem Juck- reiz – ausgelöst durch Neurodermitis, Windelderma- titis, Milchschorf. Schwierig, so erholsamen Schlaf zu finden. Besonders wichtig ist es für die Säuglingshaut, den Juck-Kratz-Kreislauf zu durchbrechen. Denn durch Kratzen gelangen Erreger in die Haut und die Beschwer- den verstärken sich weiter. mavena B12 Akut Gel kann in den akut nässenden Ekzem-Phasen, sowohl die Entzündung und Rötung der Haut, als auch Juckreiz deutlich abmildern. Das kühlende, kortisonfreie Gel ist für Säuglinge ab 4 Wo- chen geeignet. Inhaltsstoffe: Aqua, Hydroxyethylcellulose, Panthenol, Glycerin, Niacinamide, Cyanocobalamin, Polyaminopropyl Biguanide, Polysorbate, Rosmarinyl Glucoside, Oleuropeinyl Glucoside, Citric Acid, Sodium Hydroxid Anwendung: Je nach Bedarf ein oder mehrmals täglich eine dünne Schicht auf die betroffenen Hautstellen auftragen und leicht einmassieren. Bei Säuglingen unter 4 Wochen nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt, da hierzu keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Entsteht der Eindruck, dass das Medizinprodukt zu schwach oder zu stark wirkt, sollte der behandelnde Arzt oder Apotheker konsultiert werden. Sobald die betroffenen Hautstellen nicht mehr nässen sondern trocken sind, kann anschließend mavena B12 Creme verwendet werden. Muss es denn immer Kortison sein? Jein. Untersuchungen zeigen: Eine leichte bis mittelschwere Neurodermitis lässt sich derzeit noch nicht heilen, aber durch sorgfältige und tägliche Pflege mit den schonenden und kortisonfreien Medizinprodukten von mavena gut in den Griff bekommen. Je akuter und ausgeprägter die Entzündung ist, desto eher wird der behandelnde Arzt jedoch begleitend zu einer Anwendung von Kortison raten, bis sich die Symptome deutlich verbessern. Generell gilt für die Pflege: je nässender die entzündete Haut ist, umso gelartiger sollte die Basispflege sein. mavena B12 Akut Gel ist in diesem Fall effektiv und wird gut vertragen. Warum ist mavena B12 Akut Gel rosa? Die Färbung des mavena B12 Akut Gel ist durch den Funktionsstoff Cyanocobalamin (Vitamin B12) bedingt. Eventuelle Verfärbungen von Kleidungsstücken sind normalerweise rückstandslos in der Waschmaschine ab 30°C entfernbar. Trotzdem ist es vorteilhaft, das Gel vor dem Ankleiden gut in die Haut einziehen zu lassen. Kann mavena B12 Akut Gel in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden? Das in mavena B12 Akut Gel enthaltende Cyanocobalamin ist eine stabilisierte Form von Vitamin B12. Dennoch sollte Rücksprache mit dem behandelnden Arzt gehalten werden, wenn das Gel im Fall einer Schwangerschaft und während Stillzeit angewendet werden soll, da keine ausreichenden Erfahrungen dazu vorliegen. Zur Vorsicht sollte mavena B12 Akut Gel während des Stillens nicht im Bereich der Brust aufgetragen werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
vasoLoges® S Homocystein 90 St Dragees
Topseller
36,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. vasoLoges® S Homocystein ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit den Vitaminen B6, B12 und Folsäure. Diese tragen gemeinsam zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei. Homocystein entsteht in unserem Eiweißstoffwechsel und kann bei zu hoher Konzentration im Blut die Innenwände der Blutgefäße schädigen. Vitamin B6 unterstützt außerdem die normale Bildung roter Blutkörperchen. Es gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen und kommt in geringen Dosen in Lebensmitteln tierischer und pflanzlicher Herkunft vor. Hitze und Tageslicht, vor allem Sonnenstrahlen, können seine Wirkung jedoch beeinträchtigen. Vitamin B12 spielt eine Rolle bei der Zellteilung und trägt auch zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei. Es ist ein lebenswichtiges Vitamin, das der menschliche Organismus nicht selbst herstellen kann und daher mit der Nahrung aufgenommen werden muss. Vitamin B12 kommt nur in tierischen Produkten wie Eiern und Fleisch vor. Folsäure trägt zu einer normalen Blutbildung bei. Der menschliche Körper kann Folsäure nicht selbst produzieren und ist daher auf die Zufuhr über die Nahrung angewiesen. Folsäure ist in geringen Mengen beispielsweise in Vollkornprodukten, grünem Blattgemüse, Nüssen und Fleisch enthalten. Neueste Erkenntnisse belegen, dass in Deutschland jeder Zweite ab 50 Jahren mit B-Vitaminen und Folsäure unterversorgt ist. Insbesondere einseitige Ernährung, industrielle Verarbeitung der Lebensmittel, Lagerung, Transport oder das Kochen der Nahrung führen zu einem Rückgang vieler lebenswichtiger Vitamine. Die längerfristige Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Magenmittel gegen überschüssige Säurebildung, sog. Protonenpumpenhemmer), regelmäßiger Alkoholkonsum und verschiedene Krankheiten (z.B. Diabetes mellitus) führen zu einem erhöhten Vitaminbedarf. vasoLoges® S Homocystein enthält diese wertvollen Vitamine in sinnvoller Kombination zur Unterstützung eines normalen Homocystein-Stoffwechsels. Zutaten: Zucker, Füllstoff: Zellulose; Süßungsmittel: Mannit; Trägerstoff: Talkum; Thiaminhydrochlorid (Vitamin B1), Pyridoxin-5-phosphat (Vitamin B6), Füllstoff: Gummi arabicum; Farbstoff: Calciumcarbonat; Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose; Riboflavin-5-phosphat-Natrium (Vitamin B2), Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren; Folsäure, Cyanocobolamin (Vitamin B12), Überzugsmittel: Carnaubawachs Gesamtgewicht pro Dragee: 305 mg Nährstoffe Pro Tagesdosierung 1 Dragee % NRV Vitamin B1 10 mg 909 %* Vitamin B2 1,6 g 114 %* Vitamin B6 8 mg 571 %* Vitamin B12 500 μg 20.000 %* Folsäure 800 μg 400 * Nutrient Reference Values (Referenzmenge nach EU-Lebensmittelinformationsverordnung) Verzehrempfehlung: 1 Dragee pro Tag mit ausreichend Flüssigkeit. Der Verzehrzeitpunkt kann frei gewählt werden. Am günstigsten ist der Verzehr zu einer der Hauptmahlzeiten. Hinweis für Diabetiker: 1 Dragee vasoLoges® S Homocystein enthält < 0,2 g Kohlenhydrate entsprechend < 0,02 BE. Damit ist das Präparat für Diabetiker geeignet. Nettofüllmenge: 90 Dragees = 27,45 g Herstellerdaten: Dr. Loges + Co. GmbH Schützenstraße 5 21423 Winsen/Luhe

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
vasoLoges® S Homocystein 30 St Dragees
Top-Produkt
13,82 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. vasoLoges® S Homocystein ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit den Vitaminen B6, B12 und Folsäure. Diese tragen gemeinsam zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei. Homocystein entsteht in unserem Eiweißstoffwechsel und kann bei zu hoher Konzentration im Blut die Innenwände der Blutgefäße schädigen. Vitamin B6 unterstützt außerdem die normale Bildung roter Blutkörperchen. Es gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen und kommt in geringen Dosen in Lebensmitteln tierischer und pflanzlicher Herkunft vor. Hitze und Tageslicht, vor allem Sonnenstrahlen, können seine Wirkung jedoch beeinträchtigen. Vitamin B12 spielt eine Rolle bei der Zellteilung und trägt auch zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei. Es ist ein lebenswichtiges Vitamin, das der menschliche Organismus nicht selbst herstellen kann und daher mit der Nahrung aufgenommen werden muss. Vitamin B12 kommt nur in tierischen Produkten wie Eiern und Fleisch vor. Folsäure trägt zu einer normalen Blutbildung bei. Der menschliche Körper kann Folsäure nicht selbst produzieren und ist daher auf die Zufuhr über die Nahrung angewiesen. Folsäure ist in geringen Mengen beispielsweise in Vollkornprodukten, grünem Blattgemüse, Nüssen und Fleisch enthalten. Neueste Erkenntnisse belegen, dass in Deutschland jeder Zweite ab 50 Jahren mit B-Vitaminen und Folsäure unterversorgt ist. Insbesondere einseitige Ernährung, industrielle Verarbeitung der Lebensmittel, Lagerung, Transport oder das Kochen der Nahrung führen zu einem Rückgang vieler lebenswichtiger Vitamine. Die längerfristige Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Magenmittel gegen überschüssige Säurebildung, sog. Protonenpumpenhemmer), regelmäßiger Alkoholkonsum und verschiedene Krankheiten (z.B. Diabetes mellitus) führen zu einem erhöhten Vitaminbedarf. vasoLoges® S Homocystein enthält diese wertvollen Vitamine in sinnvoller Kombination zur Unterstützung eines normalen Homocystein-Stoffwechsels. Zutaten: Zucker, Füllstoff: Zellulose; Süßungsmittel: Mannit; Trägerstoff: Talkum; Thiaminhydrochlorid (Vitamin B1), Pyridoxin-5-phosphat (Vitamin B6), Füllstoff: Gummi arabicum; Farbstoff: Calciumcarbonat; Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose; Riboflavin-5-phosphat-Natrium (Vitamin B2), Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren; Folsäure, Cyanocobolamin (Vitamin B12), Überzugsmittel: Carnaubawachs Gesamtgewicht pro Dragee: 305 mg Nährstoffe Pro Tagesdosierung 1 Dragee % NRV Vitamin B1 10 mg 909 %* Vitamin B2 1,6 g 114 %* Vitamin B6 8 mg 571 %* Vitamin B12 500 μg 20.000 %* Folsäure 800 μg 400 * Nutrient Reference Values (Referenzmenge nach EU-Lebensmittelinformationsverordnung) Verzehrempfehlung: 1 Dragee pro Tag mit ausreichend Flüssigkeit. Der Verzehrzeitpunkt kann frei gewählt werden. Am günstigsten ist der Verzehr zu einer der Hauptmahlzeiten. Hinweis für Diabetiker: 1 Dragee vasoLoges® S Homocystein enthält < 0,2 g Kohlenhydrate entsprechend < 0,02 BE. Damit ist das Präparat für Diabetiker geeignet. Nettofüllmenge: 30 Dragees = 9,15 g Herstellerdaten: Dr. Loges + Co. GmbH Schützenstraße 5 21423 Winsen/Luhe

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot